Ein Blick in die Kristallkugel: Targeting versus Umfeldplanung

Unlängst habe ich für die Netpointer-Ausgabe 2013 ein Interview zum Thema Targeting versus Umfeldplanung gegeben. Das möchte ich natürlich auch an dieser Stelle veröffentlichen. Nochmal vielen dank an die Kollegen von Netpoint Media.

Full Story »

Gelddruckmaschinen, Mediawährungen, Datenschützer – Impressionen vom nugg.ad Anwendertag

Diese Woche war ich auf dem nugg.ad Anwendertag. Neben zahlreichen Präsentationen zu Neuerungen, Datenschutz und Plänen des Unternehmens für die Zukunft, gab es auch ein paar ganz interessante Diskussionen, die die grundsätzliche Rolle von nugg.ad, bzw. Targeting-Technologie im Markt angerissen haben.

Full Story »

Digital Planning, Kunst und die Good School

Wenn ich mal nicht fuer den Blog schreibe (in letzter Zeit recht oft) oder fuer diverse Agenturen freelance (in letzter Zeit meistens) halte ich auch Vortraege oder fuehre workshops durch zu Media, Social Media oder Digital und Touchpoint Planning.  So zum Beispiel vor ein paar Wochen im Rahmen der Summer School an der Good School […]

Full Story »

Apple, die GEZ und warum die digitale Revolution endet bevor sie beginnt

Apple hat bekannt gegeben, dass es in Zukunft 30% der revenues aller Einkünfte aus subscription based services einbehalten wird. Ein Schritt, der eine Richtung andeutet, die weit über den üblichen Plattform-Content Konflikt hinausgeht.

Full Story »

Ägypten – wo alles beginnt

Ich poste selten Beispiele herausragender Kommunikation, ab und zu finde ich aber eine Kampagne, die so gut ist, dass ich sie einfach aufgreifen muss. So auch diese hier. In Berlin ist bald ITB und die Verbände fangen an die Plakate aufzuhängen. Und der Claim des Tourismusverband Ägypten ist wirklich klasse. Da stehe ich sprachlos davor.

Full Story »

Fallende Informationsmonopole, Götterdämmerung der Publisher und Chancen für die Content Strategie

Die Informations- und Kommunikationsbranchen sind im Umbruch, das ist nichts neues. Ein zentraler Treiber des Wandels sind fallende Informationskosten sowohl in der Produktion (z.B. in der Musikindustrie, im Verlagswesen oder in der Unterhaltungsbranche) als auch in der Distribution, wo die alten Monopole TV, Printmedien, CDs usw. gegen neue, frei zugängliche Kanälen bestehen müssen. Es scheint als ob sich in Zukunft die traditionellen Provider von Musik, Nachrichten und anderen cultural products von ihrer exklusiven Gatekeeper Stellung verabschieden werden müssen und damit auch von der Lizenz zum Gelddrucken, die sie in den letzten Jahrzehnten inne hatten. An ihre Stelle werden möglicherweise Marken, Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen treten, die Interesse an der Distribution von Inhalten weniger aus primär geschäftsmodellinhärentem Antrieb sondern vielmehr aus einem anderen Antrieb heraus wie Marketing / Werbung / Kundenbindung (oder auch rein kreativer Antrieb, Begeisterung bis hin zum Idealismus, was aber nur am Rand Gegenstand dieses posts sein wird). Ein Feld voller Chancen für alle Kommunikationstreibenden also.

Full Story »

Werbereaktanzen in der Praxis – Ergo, Myspace und die Layer Ads

Werbereaktanzen in der Praxis – letzte Woche hat ein Werbemittel der überaus sichtbaren Ergo-Kampagne das Loginfeld zu meinem myspace-Konto ausser Gefecht gesetzt. Da hat wohl jemand nicht aufgepasst. Gleichzeitig hat jemand anders den Budgethahn der Kampagne so weit aufgedreht, dass die Behinderung auch nach dem zwanzigstenten page refresh nicht wegging.

Full Story »

Social Media Strategie – first things first

Vor ein paar Wochen habe ich auf gruenderszene.de eine Serie über strategische Ziele im Social Media Marketing geschrieben und was dabei herauskommt, wenn man sich mit diesen befasst BEVOR man sich in die Social Media Aktivitäten stürzt. Fuer alle, die es auf gruenderszene verpasst haben, gibt es auf mincedmarketing.de nochmal den ganzen Artikel am Stueck.

Full Story »

Produktfeeds, Mash-ups, Open Graph und der Kaufprozess

Das Mediennutzungsverhalten der Konsumenten ändert sich. Ein kleiner Schauplatz dieses Wandels ist die Evolution des Kaufprozesses – Kaufprozesse werden komplexer und vielschichtiger, selbst der Kaufvorgang an sich steht vor einem radikalen technologiegetriebenen Wandel.

Full Story »

Im Spannungsfeld von social media und paid media – ein paar Gedanken zum Manifest der Webguerillas

Vor ein paar Wochen haben die Webguerillas ihr Media-Manifest veroeffentlicht, das auf einige Resonanz und auch Kritik gestossen ist – letztere speziell aus Reihen der (wen wunderts) grossen paid media (Klassik, Display) player. Auch mich – als social media Sympathisant mit langjährigem paid media planer Hintergrund – hat die Diskussion nicht losgelassen und nachdem ich mich bereits in einigen Foren und auf Facebook dazu ausgelassen habe, moechte ich diese Stelle nochmal nutzen, um meine Gedanken zu buendeln, zumal sowohl Manifest als auch Kritik hier und da aus meiner Sicht ein paar Inkonsistenzen aufweisen.

Full Story »
Page 1 of 3123»